55 Jahre Gendarmerie

in Dechantskirchen 1936-1991

Buch erhältlich ab November 2021

Autor: Siegfried Höllerbauer

Erscheinungsdatum: November 2021

Herausgeber: Historischer Verein Wechselland

Siegfried Höllerbauer (Foto: Gerhard Gruber)
Siegfried Höllerbauer (Foto: Gerhard Gruber)

Zwischen 1936 und 1991 gab es in Dechantskirchen einen Gendarmerieposten. Dieses Buch widmet sich der Geschichte und den Ereignissen, die für die Gendarmerie, das Steirische Wechselland und für Dechantskirchen von besonderer Bedeutung waren. Darin finden sich die Beweggründe zur Gründung des Postens, die Auswirkungen des Krieges und der Besatzungszeit, und es gibt Einblick in den Alltag der Bevölkerung aus der Sicht der Exekutive. Jeder der Gendarmen, die am Gendarmerieposten Dechantskirchen Dienst versahen, ist ein Zeitzeuge der gar nicht so weit zurückliegenden Vergangenheit. 

Tauchen Sie ein in eine Zeit, die im Rückblick vielleicht fremd erscheinen mag. Dennoch spiegelt dieses Buch Realität, Konflikte, Ereignisse und den Alltag wider, mit denen die Menschen damals im Wechselland konfrontiert waren. Das Buch ist ein weiterer kleiner Baustein, gewisse Aspekte der wechselvollen Geschichte des Wechsellandes zu entwirren!


Vorbestellungen ab sofort möglich

Vorbestellungen bekanntgeben! Wir informieren Sie sobald ab November 2021 die Auslieferung erfolgt!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Auskünfte

Wir, der HVW, bedanken uns bei den Sponsoren unserer letzten Projekte:


Beteiligte Wechsellandgemeinden

Der HVW dankt den Gemeinden für die Unterstützung!

Kooperationspartner im Wechselland

Kontakt zum Historischen Verein Wechselland

Dr. Andreas Salmhofer

Obmann


Historischer Verein Wechselland in den Sozialen Medien


Historischer Weitwanderweg Wechselland

Unsere LEADER-Projekt Historischer Weitwanderweg Wechselland (www.wechsel-wandern.at) wurde 2016/17 unterstützt durch:

LEADER wird über das neue Regionalressort des Landes Steiermark als landesverantwortliche Stelle abgewickelt.