Projekt: Begleitforschung Burg & Stadt Friedberg

Forschung zur Unterstützung der archäologischen Untersuchung.

Darstellung von Doppelschloss Friedberg und Stadt Friedberg entweder um 1600 oder um 1672
Darstellung von Doppelschloss Friedberg und Stadt Friedberg entweder um 1600 oder um 1672

Status

abgeschlossenes Projekt

Team

Leitung: Andreas Salmhofer

Mitwirkung: Thomas Kühtreiber, Dagmar Ajtic, Kerstin Ziegler, Tobias Höller, Johann Auerbäck

Externe Expert*innen: Erwin Reidinger, Johanna Kraschitzer, Federico Bellitti, Maximilian Fischer, Wolfgang Haider-Berky, Wolfgang Artner, Andreas Thalhammer, Erik Hilzensauer, Jörg Fürnholzer

Räumliche Eingrenzung

Stadtzentrum vom Friedberg

Zeitraum

2016 - Projektvorstellung

2016-2022 - Projektumsetzung

Projektinfo

 Im Zuge der von der Stadtgemeinde Friedberg veranlassten archäologischen Untersuchung (2017/18) der ehemaligen Burg Friedberg, wurde durch HVW-Vereinsmitglieder eine Begleitforschung umgesetzt. Die Erkenntnisse daraus flossen in den archäologischen Untersuchungsbericht und in das von der Stadtgemeinde Friedberg umgesetzte Projekt Erlebnisberg Friedberg. Zusätzlich erfolgten weitere fachkundige Begehungen, Einschätzungen und Recherchen zur Kirche Friedberg, zum Eichberger Turm und zur Stadtmauer Friedberg.

Ziel

  • Fotodokumentation der archäologischen Untersuchung
  • Begleitforschung zur Burg Friedberg, Doppelschloss Friedberg, Stadt Friedberg usw.
  • Aufarbeitung der Funde
  • Vermessung der Kirche Friedberg

Auskünfte & Anfragen


Informationen zum Projektverlauf

Zentrale Forschungsergebnisse zur Burg & Stadt Friedberg flossen in das von der Stadtgemeinde Friedberg 2020/21 umgesetzte Projekt Erlebnisberg Friedberg ein.

Historischer

Weitwanderweg

Wechselland

www.wechsel-wandern.at

WhatsApp

0664 / 400 27 17

Dr. Andreas Salmhofer - Obmann

0664 / 400 27 17

info@geschichte-wechselland.at


Beteiligte Wechsellandgemeinden

Der HVW dankt den Gemeinden für die Unterstützung!

Kooperationspartner

Der HVW dankt den Kooperationspartnern für die Unterstützung!


Wir danken unseren Sponsoren 2021/22