Projekt: Zeitzeug*innen des Zeitraums 1914-1955 im Wechselland

Erinnerungen aus dem Wechselland festhalten.

Status

laufendes Projekt

Team

Leitung: Andreas Salmhofer, Kerstin Ziegler

Mitwirkung: Sighard Schreiner

Räumliche Eingrenzung

Die Zeitzeug*innen stammen aus den 7 am HVW beteiligten Wechselland-Gemeinden sowie Mönichkirchen ab.

Zeitraum

2014 - Projektvorstellung

seit 2014 - Projektumsetzung

Projektinfo

Der HVW versucht mit Zeitzeug*innen aus dem (steirischem Wechselland) ins Gespräch zu kommen, um deren Erlebnisse und Erfahrungen zu den wichtigen Zäsuren (1918, 1934, 1938, 1945, Besatzungszeit und 1955) zu erfahren. Es wurden bis dato 173 Zeitzeug*innen (Stand: 05.11.2022) befragt. Etwa 30 Personen von diesen interviewten Personen waren Soldaten, die im Rahmen der Interviews auch über ihre Kriegseinsätze und Gefangenschaft erzählen. Wir suchen nach wie vor Zeitzeuginnen und Zeitzeugen, die bereit sind, über ihre Erlebnisse und Erfahrungen zu erzählen.

Ziel

  • Systematische Dokumentation
  • Buch

Auskünfte & Anfragen


Informationen zum Projektverlauf

Karoline Koglbauer (Jahrgang 1921) im Gespräch 2015 mit Tochter Aloisia Koglbauer (rechts) und Dr. Andreas Salmhofer
Karoline Koglbauer (Jahrgang 1921) im Gespräch 2015 mit Tochter Aloisia Koglbauer (rechts) und Dr. Andreas Salmhofer

Schauplätze der Erinnerungen: dort wo der Zeitzeuge bzw. die Zeitzeugin die meiste Zeit im Zeitraum 1914-1955 verbracht hat.

Schauplätze Anzahl
Aspangberg-St. Peter 1
Dechantskirchen 33
Festenburg 11
Friedberg 35
Gschaidt 2
Krumbach 1
Mönichkirchen 15
Mönichwald 1
Pinggau 38
Pinkafeld 1
Rohrbach/Lafnitz 6
Schäffern 5
St. Lorenzen am Wechsel 15
Vorau 2
Wenigzell 1
Sonstige bzw. mehrere 7

Historischer

Weitwanderweg

Wechselland

www.wechsel-wandern.at

WhatsApp

0664 / 400 27 17

Dr. Andreas Salmhofer - Obmann

0664 / 400 27 17

info@geschichte-wechselland.at


Beteiligte Wechsellandgemeinden

Der HVW dankt den Gemeinden für die Unterstützung!

Kooperationspartner

Der HVW dankt den Kooperationspartnern für die Unterstützung!


Wir danken unseren Sponsoren 2021/22