Projekt: Römerzeit im Wechselland

Das Wechselland war etwa 400 Jahre lang Teil des Römischen Reiches ...

Grabstein in Lebing (Gemeinde Rohrbach/Lafnitz)
Grabstein in Lebing (Gemeinde Rohrbach/Lafnitz)

Status

laufendes Projekt

Team

Leitung: Jennifer Pigler

Mitwirkung: Andreas Salmhofer, Franz Kaltenbacher

Räumliche Eingrenzung

Gesamtes steirisch/niederösterreichisches Wechselland samt Umgebung

Zeitraum

2014 - Projektvorstellung

2014-2016 - Projektumsetzung Teil 1

seit 2022 - Projektumsetzung Teil 2

Info

Die mehr als 400-jährige Geschichte des Wechsellandes während der Römerzeit ist durch zahlreiche Funde und durch zahlreiche Berichte aus dem 19. und 20. Jahrhundert dokumentiert. Was fehlt, ist eine einheitliche Strukturierung und Dokumentation der Informationen. Die Aufteilung des Wechsellandes in Bundesländer hat zur Folge, dass jeweils unterschieldiche Forschungsstände und Dokumentationsstände gibt.

Ziel

Es wird versucht, sämtliche wissenschaftlichen Publikationen, Funde (Münzen, Grabsteine), Dokumentationen in Einklang mit dem BDA aufzuarbeiten.

Auskünfte & Anfragen


Informationen aus dem Projektverlauf

Neues Römergrab im Wechselland

Im Sommer 2022 konnte im Wechselland ein weiteres, bis dato nicht bekanntes Römergrab gefunden werden. Der Fund wurde dem Bundesdenkmalamt (BDA) gemeldet!


Römerzeit im Wechselland - herzeigbar!

Wir informieren die Öffentlichkeit über den gegenwärtigen Erkenntnisstand in den Schulen oder auch bei öffentlichen Veranstaltungen, zuletzt am 14.10.2022 bei der Hochstraße Innovativ


Historischer

Weitwanderweg

Wechselland

www.wechsel-wandern.at

WhatsApp

0664 / 400 27 17

Dr. Andreas Salmhofer - Obmann

0664 / 400 27 17

info@geschichte-wechselland.at


Beteiligte Wechsellandgemeinden

Der HVW dankt den Gemeinden für die Unterstützung!

Kooperationspartner

Der HVW dankt den Kooperationspartnern für die Unterstützung!


Wir danken unseren Sponsoren 2021/22