Ausflugsziele im Wechselland um Umgebung

Der Historische Verein Wechselland empfiehlt den Besuch von folgenden historisch interessanten Ausflugszielen oder Angeboten! 

Allgemeine Auskünfte zu diesen Ausflugszielen können unter folgendem Kontakt erfragt werden:

Steirisches Wechselland

In den Gemeindegebieten der 7 HVW-Mitgliedsgemeinden haben folgende Ausflugsziele oder Angebote einen Fokus auf Geschichte.

Historischer Weitwanderweg Wechselland

Der Historische Weitwanderweg Wechselland (HWW) ist ein Wegenetz bestehender Wanderwege mit über 100 HWW-Stationen zur Geschichte des Wechsellandes. Er wurde 2016 und 2017 durch den Historischen Verein Wechselland entwickelt und 2020 bis 2022 maßgeblich erweitert. Auf zeitgemäß und innovativ gestalteten Schautafeln können die wesentlichen Schauplätze und Orte der Geschichte des Wechsellandes kennengelernt werden. Alle HWW-Stationen befinden sich an Wanderwegen oder an Plätzen/Wegen, die auch mit dem Fahrrad/E-Bike befahren werden können.

 

Kosten: gratis & frei zugänglich

Adresse: ---

Öffnungszeiten: alle HWW-Stationen sind rund um die Uhr frei zugänglich

Auskünfte: 0664 / 400 27 17 (Andreas Salmhofer)

Mehr Info: https://www.wechsel-wandern.at/

Download
Wechselland-Wanderkarte inkl. HWW-Stationen
2021 - Wanderkarte Wechselland - inkl. H
Adobe Acrobat Dokument 5.5 MB

Schloss Aichberg - Führungen

Das Schloss Aichberg (erbaut um 1200) kann im Rahmen von Führungen erkundet werden. Zusätzlich beherbergt das Schloss auch eine reichhaltige Geschichts- und Kunstausstellung.

 

Kosten: ja - bitte bei Auskunft erfragen!

Adresse: 8243 Eichberg 1

Öffnungszeiten: Jeweils am Sonntag von 10.00 – 18.00 Uhr und nach Vereinbarung

Auskünfte: 0676 / 30 88 505 (Cajetan Gril)

Mehr Info: https://www.aichberg.at/


Burg Festenburg - Führungen

Die Burg Festenburg (erbaut 1. Hälfte des 13. Jh.) ist eine zur Klosterburg umgebaute Anlage und Sitz der Pfarre Festenburg. Sehenswert sind die 6 Kapellen und die Pfarrkirche (ehemaliger Rittersaal) mit einem Freskenzyklus des Vorauer Stiftsmalers Johann Cyriak Hackhofer sowie die Rüstkammer mit einer Ritterrüstung.

 

Kosten: ja - bei bitte bei Auskunft erfragen!

Adresse: 8251 Bruck an der Lafnitz, Festenburg 1 

Öffnungszeiten: Führungstage: Mittwoch und Donnerstag; jeweils um 10.00 Uhr; Sonn- und Feiertags: um 14:00 Uhr. Bei Voranmeldung sind Führungen auch zu anderen Zeiten möglich. Bei Busreisen Voranmeldung nötig. 

Auskünfte: 0680 / 5568316 oder 0664 / 3758888 (Sighard Schreiner)

Mehr Info: https://www.festenburg.at/


Erlebnisberg Friedberg

Am ehemaligen Standort der Burg Friedberg (erbaut 1. Hälfte des 13. Jh., abgetragen 1. Hälfte des 18. Jh.) thront nun der Erlebnisberg Friedberg, wo sich viele Schautafeln zur Geschichte von Friedberg im Wechselland befinden. Der Aussichtsturm "BERG:FRIED:BERG" bietet den Blick, den einst Ritter und Burgfräuleins hatten. Beim "Herzplatz“ finden oft Outdoor-Hochzeiten statt. Für Kinder gibt es den schattigen Themenspielplatz "Burg Friedberg". Am Erlebnisberg gibt es auch eine WC-Anlage. Im Rahmen von Stadtführungen durch die Stadt Friedberg ist der Erlebnisberg Friedberg eine wichtige Station.

 

Kosten: gratis & frei zugänglich

Adresse: 8240 Friedberg, Burgweg 7

Öffnungszeiten: rund um die Uhr frei zugänglich 

Auskünfte: 03339 / 25 110 (Stadtgemeinde Friedberg) oder 0664 / 400 27 17 (Andreas Salmhofer)

Mehr Info: https://www.friedberg.gv.at/erlebnisberg/

Download
Stadtplan Friedberg u.a. Erlebnisberg, Bärengraben, Stadtpfarrkirche, Schneeweiß-Pavillon
Friedberg 2024 A3_Landkarte_print.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.8 MB

Stadtführung Friedberg

Die Stadt Friedberg, die ab 1194 erbaut wurde, kann im Rahmen individuell abgestimmter Stadtführungen (Dauer: 1,5 bis 4,5 Stunden) erkundet werden. Die Stadtführungen beginnen meist am Hauptplatz und führen über die Stadtpfarrkirche & Schneeweiß-Pavillon zum Erlebnisberg samt Aussichtsturm, wo einst die Burg Friedberg stand. Ausgedehnte Führungen bringen Sie auch zu weiteren Stationen im Stadtzentrum. 

 

Kosten: ja - bitte bei Auskunft erfragen!

Adresse: 8240 Friedberg, Hauptplatz  - Führungen starten meist am Hauptplatz

Öffnungszeiten: grundsätzlich jederzeit möglich, je nach Anfrage 

Auskünfte: 03339 / 25 110 (Stadtgemeinde Friedberg) oder 0664 / 400 27 17 (Andreas Salmhofer)

Mehr Info: https://www.friedberg.gv.at/erlebnisberg/


Thonet-Ausstellung (Friedberg)

Zwischen 1962/63 und 2006 wurden auch am Standort Friedberg die weltberühmten Thonet-Möbeln hergestellt. Seit 1994 befindet sich unweit des Stadtzentrums die Thonet-Ausstellung. Es sind mehr als 80 Exponate ausgestellt.

 

Kosten: ja - bitte bei Auskunft erfragen!

Adresse: 8240 Friedberg, Hauptstraße 1 

Öffnungszeiten: Sonntag 14:00 bis 16:00 Uhr oder nach tel. Vereinbarung (nur für Gruppen ab 5 Personen)

Auskünfte: 03339 / 25110 (Stadtgemeinde Friedberg)

Mehr Info: https://www.friedberg.gv.at/tourismus/sehenswuerdigkeiten/thonetausstellung/


Schneeweiß-Pavillon (Friedberg)

Ursprünglich stand der 1910 erbaute Jugendstil-Pavillon beim Gasthof Schneeweiß, er wurde 2014 vor der Zerstörung bewahrt, restauriert und schließlich 2021 hinter der Kirche errichtet. Er beherbergt nun Schautafeln zur Bau- und Kunstgeschichte der Stadtpfarrkirche Friedberg sowie auch viele Infos zum Leben und Wirken des Künstlers Josef Schneeweiß (1913-1990). Im Rahmen von Stadtführungen durch die Stadt Friedberg ist der Schneeweiß-Pavillon eine wichtige Station.

 

Kosten: gratis & frei zugänglich

Adresse: 8240 Friedberg, Kirchenplatz 1 - zwischen Kirche und Pfarrhof Friedberg

Öffnungszeiten: rund um die Uhr frei zugänglich 

Auskünfte: 03339 / 25 110 (Stadtgemeinde Friedberg) oder 0664 / 400 27 17 (Andreas Salmhofer)

Mehr Info: ----


Joglland

Historisch interessante Angebote & Ausstellungen im Joglland

Weitere Infos folgen ...

Historischer

Weitwanderweg

Wechselland

www.wechsel-wandern.at

WhatsApp

0664 / 400 27 17

Dr. Andreas Salmhofer

Obmann

 

0664 / 400 27 17

info@geschichte-wechselland.at


Beteiligte Wechsellandgemeinden

Der HVW dankt den Gemeinden für die Unterstützung!

Kooperationspartner

Der HVW dankt den Kooperationspartnern für die Unterstützung!


Wir danken unseren Sponsoren 2020-2023